Wir haben uns in den letzten Monaten ja leider ein wenig rar gemacht. Unsere geplanten Aufführungen im Frühjahr mit „Flight Club“ mussten wir aufgrund eines ungeplanten Ausfalles leider verschieben. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben wie man so schön sagt und daher ist fest geplant, dass wir dieses Stück von Mike Eschenbach noch aufführen.

Um in diesem Jahr unsere Lust auf Theater noch zu bedienen, führen wir im September an drei Tagen Sketche von Loriot auf. Diese Tage werden bestimmt etwas ganz besonderes und wir freuen uns schon sehr darauf. Erleben Sie nahezu die komplette Mannschaft von Würfelzucker. Es wird Skat gespielt, wir zeigen Einblicke aus typischen Szenen einer Ehe, sind an der Opernkasse oder im Lokal dabei, zeigen Szenen aus dem Wohnzimmer oder dem Büro und sehen Unterricht, wie wir ihn sonst nicht sehen.

Durch das Programm führt Sie (natürlich witzig und charmant wie immer): Mike Eschenbach.

Vielleicht hat ja schon mal jemand einen Sketch von uns gesehen, da wir mit dem einen oder anderen gerne bei kleinen festlich privaten Gelegenheiten auftreten. Für diese Abende haben wir aber noch viele weitere sehr amüsante Sketche einstudiert.

Wer mit uns vorher noch ein wenig quatschen möchte, zum Beispiel auch um näheres zu den Abenden zu erfahren, der hat am kommenden Wochenende beim Hafenfest in Elmshorn die Gelegenheit dazu, wir stehen „irgendwo“ am Nordufer mit einem Pavillon, verteilen Flyer und stehen Rede und Antwort.

Mit uns ist auch die Gruppe Kandis dabei, die Werbung für ihr neues Stück „Der perfekte Mann“ machen. Diese zwei Aufführungen finden eine Woche nach unseren ebenfalls in der Dittchenbühne statt, dazu aber demnächst in einem extra Beitrag noch mehr.