Einmal jemand anders sein – ein Traum, den viele Menschen hegen. Wir, die Theatergruppe Kandis aus Elmshorn, machen ihn wahr.

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie es ist, in eine Rolle zu schlüpfen? Ja, das verstehen wir, denn genau deswegen existiert unsere Gruppe schon seit über sieben Jahren. Als Jugendgruppe gegründet, haben wir über die Jahre hinweg zahlreiche Aufführungen auf die Bühne gebracht – unter anderem im KAZ, der Dittchenbühne und im Haus der Begegnung. Mittlerweile sind wir alle ein bisschen älter und minimal reifer, aber immer noch voller Leidenschaft für’s Theater spielen.

Ihr könnt dabei sein und uns unterstützen: für unser aktuelles Stück „Gestrandet“ suchen wir noch ein junges Mädel. Wir haben eine mittelgroße Rolle zu vergeben. Damit ihr ungefähr wisst, worum es in dem Stück geht, hier eine kurze Zusammenfassung: in dem Comedy-Thriller stranden vier Freundinnen in einem einsamen Wald bei einem unheimlichen Bauern, der seinen Kumpel und Jäger prompt dazu einlädt, einige Herzen und Nieren zu verkaufen. Klingt komisch? Jap, genau deswegen haben wir uns dafür entschieden, da sowohl Thriller- als auch Komik-Elemente nicht zu versinken drohen und ein kurzweiliges Gesamtpaket abgeben.

Nun seid ihr gefragt: wenn ihr Lust auf Theater habt und ungezwungen einmal jemand anders sein wollt, seid ihr bei uns genau richtig. Wir proben jeden Samstag in Elmshorn, meist von 11 bis 14 Uhr. Ihr müsst keine Sorge haben, dass es zu professionell abläuft. Wir nehmen das Ganze zwar durchaus Ernst, haben aber jede Woche viel Spaß – ehrlich. Wir duschen jeden Samstag mit Peter Lustig. Unterstützt werden wir von zwei Betreuern der Theatergruppe Würfelzucker, die jede Menge Erfahrung an den Tag legen und die Regie übernehmen.

Natürlich gehört noch ein wenig mehr dazu: Bühnenbau zum Beispiel. Oder dafür sorgen, dass möglichst viele Zuschauer zu den beiden Aufführungen im Herbst ins Haus der Begegnung kommen. Was stressig klingt, ist es eigentlich gar nicht – denn wenn sich am Schluss die Proben zu einem Gesamtwerk wandeln und wir auf die Bühne vor 100+ Menschen gehen, hat sich all das gelohnt.

Übrigens: wir sind zwischen 17 und 23 Jahre alt. Ihr solltet ein ähnliches Alter aufweisen, damit ihr in die Rolle passt. Wenn ihr jedoch mit 35 immer noch so knackig-frisch ausseht wie 18 – hey, herzlichen willkommen! Erfahrung braucht ihr im Übrigen nicht zu haben – wir bringen euch alles nötige bei. Ihr habt also Interesse und wollt uns einmal kennenlernen? Sehr gerne! Ihr könnt uns jederzeit bei den Proben besuchen. Wir beißen auch nicht. Und wenn doch, vergeben wir vorher Schutzkleidung.

Falls ihr also vorbei kommen wollt, schickt uns doch eine kurze E-Mail an Kandis-Mitglied Jannick: jannick.gaenger@googlemail.com. Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr euch zudem telefonisch direkt an Kandis-Mitglied Michelle wenden: 017684875123

Und jetzt die Standard-Phrase, die wir aber sehr, sehr Ernst meinen: wir freuen uns auf euch. 😉