Wir gratulieren der „Wilden 13“ zu einer großartigen Aufführung im Stadttheater. Mit viel Schwung, Wortwitz und herrlich abgedrehten Charakteren haben sie gestern für einen wundervollen unterhaltsamen Abend im fast ausverkauften Stadttheater gesorgt.

Bei der Komödie „Lügen haben kurze Beine“ von Ray Cooney geht es um das Lügengebäude eines Familienvaters, das aufgrund eines Doppellebens immer weiter und weiter aufgebaut wird, bis zum großen Finale.

Wer die Aufführung verpasst hat, der bekommt noch einmal am Samstag den 14. März im Stadttheater die Gelegenheit, dieses nachzuholen.

Näheres zum Stück und allgemeines über “ Die Wilde 13″ finden Sie auf deren Homepage.