Besetzung der Western-Schwestern

Die Western-Schwestern – Eine Wildwest-Komödie in drei Akten von Bernd Kietzke

Das Testament eines ehemaligen Revolver-Helden birgt große Überraschungen und bringt
einige Veränderungen in das Leben aller Beteiligten. Ungeahnte Verwandtschaften, kleine
und große Geständnisse, Tausch-Aktionen und nichts und niemand ist so, wie es scheint oder sein sollte.

Hier sind nun alle, die die Bühne am 28. und 29. April im Stadttheater Elmshorn bevölkern werden, ansatzweise sogar schon im Westernoutfit. Das endgültige aussehen seht ihr dann bei den Aufführungen.

Molly, Saloonbetreiberin mit ihrer Tochter Milly

Lassie, neue stille Teilhaberin mit ihrer Tochter Snake (gefürchtete Revolverheldin)

Sheriff Slow, der langsamste Sheriff westlich und östlich des Mississippi riskiert einen Blick auf Kittie, Animierazubi

Emily, die Lehrerin im Gespräch mit Bruder Jakob, ein Mann Gottes

 

Der Vollstrecker, der Mann für alle Fälle, bei denen sich Geld verdienen lässt

Old Daddle, ein Trapper, der die besten Jahre schon länger hinter sich hat

Hilfssheriff Sam, der zweitwichtigste Mann der Stadt (denkt er zumindest von sich selbst)

Durstige Stille. Redet nicht viel, trinkt dafür um so mehr